Automobilhersteller

  • Aufbau eines Wissensmanagementsystems in der Produktentwicklung
  • Business ProcessReengineering: Optimierung der erfolgskritischen Kernprozesse (Betreuung von Risikohändler, Produkteinführung, Garantie und Kulanz, Verkaufsförderung, etc.)
  • Coaching von Vertriebs- und Marketingführungskräften
  • Durchführung von regelmäßigen regionalen Unternehmerkreisen für den Handel (Benchmarking, Best Practice, Action-Tracking)
  • Entwicklung und Umsetzung von Wachstumsstrategien fürden Handel mit Fokus auf die Geschäftsfelder Neuwagen, Gebrauchtwagen, After-Sales und Nutzfahrzeuge
  • Entwicklung, Planung und Durchführung von Händler-Management-Entwicklungsprogrammen/ Handelsakademien
  • Geschäftsprozessoptimierung
  • Händlerakquisition (Besetzung von Open Points)
  • Jährliche Durchführung von Geschäftsplanungsklausuren für das Top-Management in Industrie und Handel
  • Kostenreduzierungsprogramme bei gleichzeitigem Erhalt der Leistungsfähigkeit
  • Organisatorische Neuausrichtung von Business Units (Management of Change)
  • Prozessoptimierung, Prozessen Festlegung von Aufgaben, Verantwortung und Kompetenzen
  • Qualitative (bonifizierte Standards) und quantitative (potentialbasierte Gebietsabdeckung) Restrukturierung von Händlernetzen
  • Regionale Unternehmerkreise
  • Strategieentwicklung und systematische Strategieumsetzung für nationale Sales- und Marketingorganisationen
  • Umsetzung von Standards in zertifizierten Qualitätsmanagementsystemen
  • Vertriebsnetz-Restrukturierung: Optimierung der Händlernetzstruktur
Deutsch